section_header

Dres. Lehmann & Kollegen

section_navigation_top
section_header_slider
section_component

Aktuelles

Liebe Patientinnen und Patienten,

es hat sich viel getan in den letzten Wochen. Daher halten wir Sie hier auf dem Laufenden mit den aktuellen Entwicklungen. Wir impfen Sie gerne auch weiterhin zum ersten, zum zweiten und zum dritten Mal. Bitte vereinbaren Sie dafür einen Termin!

1) DRITTIMPFUNG: Folgenden Personen darf laut STIKO aktuell eine Drittimpfung angeboten werden:
- Personen im Alter von ≥ 70 Jahren
- BewohnerInnen und Betreute in Einrichtungen der Pflege für alte Menschen. Aufgrund des erhöhten Ausbruchspotentials sind hier auch BewohnerInnen im Alter von < 70 Jahren eingeschlossen.
- Pflegepersonal und andere Tätige mit direktem Kontakt mit den zu Pflegenden in ambulanten, teil- oder vollstationären Einrichtungen der Pflege für alte Menschen oder für andere Menschen mit   einem erhöhten Risiko für schwere COVID-19-Krankheitsverläufe
- Personal in medizinischen Einrichtungen mit direktem PatientenkontaktDie Auffrischimpfung mit einem mRNA-Impfstoff soll frühestens 6 Monate nach Abschluss der Grundimmunisierung erfolgen, unabhängig davon, welcher Impfstoff zuvor verwendet wurde. Bei mRNA-Impfstoffen soll möglichst der bei der Grundimmunisierung verwendete Impfstoff zur Anwendung kommen.

2) CORONA-TEST:
Das Angebot der bislang kostenfreien Bürgertests ist zum 11. Oktober 2021 ausgelaufen. Hintergrund dieser Regelung ist, dass mittlerweile allen Bürgerinnen und Bürgern unmittelbar ein Impfangebot gemacht werden kann. Für Personen, die nicht geimpft werden können und für die keine allgemeine Impfempfehlung vorliegt, gibt es weiterhin die Möglichkeit zum kostenfreien Antigen-Schnelltest. Dazu zählen unter anderem:
- Personen, die sich aus medizinischen Gründen nicht impfen lassen können und dies z.B. über ein ärztliches Attest nachweisen können. Dafür kommt nur der Personenkreis mit folgenden, vorbestehenden Kriterien in Frage: akute schwere Krankheit, vorbestehendes Thrombose-mit-Thrombozytopenie-Syndrom/Kapillarlecksyndrom, Kinder unter 12 Jahre, Immundefizienz
- Kinder und Jugendliche
- Schwangere (bis 31.12.2021)
- Studierende (bis 30.11.2021)
- Personen, die z.B. in Pflegeheimen oder Behinderteneinrichtungen arbeiten und Personen, die Menschen in Alten- und Pflegeheimen besuchen möchten; sie benötigen dazu einen Nachweis der jeweiligen Einrichtung

3) BEI SYMPTOMEN:
Wer für Corona typische Symptome aufweisen, kann sich in unserer Praxis selbstverständlich weiterhin untersuchen und kostenfrei testen lassen:
1) Bei begründetem Verdacht auf Ansteckung mit dem neuartigen Corona-Virus bitten wir sie unsere Praxisräume NICHT OHNE TERMIN, sondern nur nach telefonische Terminvereinbarung zu betreten!
Zur Information: Wir halten für beide Fälle Sprechstundentermine im Untergeschoß so frei, dass sich potentiell infektiöse Patienten und solche, die sich nur auf Wunsch testen lassen, nach Möglichkeit nicht begegnen. Auch im Obergeschoß erfolgt eine Behandlung nach strengsten Hygienevorgaben! Ohne telefonische Voranmeldung ist dies nicht möglich!

2) Die Samstagssprechstunde ist auch weiterhin Notfällen vorbehalten, das heißt akut erkrankten Personen mit einem möglicherweise abwendbar gefährlichem Verlauf! Ein Abstrich wird an diesem Tag NICHT durchgeführt. Bei milden Symptomen oder einem Verdachtsmoment ohne Symptome vereinbaren Sie bitte einen Termin unter der Woche! Sie gefährden mit einem Verstoß Risikopatienten und den dauerhaften Bestand dieser besonderen Service-Leistung!

Wir wünschen Ihnen und uns einen entspannten Start in den Herbst mit vielen bunten Blättern und wenig Regen,
bleiben Sie gesund,

Ihr Praxis-Team Dres. Lehmann & Kollegen
zum Seitenanfang